Programm...

Fr 10. 5. : Am Vormittag Transfer nach Zürich (siehe Detailplan). 13.10 Uhr Abflug nach Istanbul mit TK 908. Istanbul an 17.05 Uhr (Ortszeit). Hotelbezug und erster Orientierungsspaziergang. Anschließend Abendessen.

Sa 11. 5. : Am Vormittag begeben wir uns in das "byzantinische" Istanbul. Wir besuchen das Hippodrom mit dem gemauerten Obelisken, mit der Schlangensäule und dem ägyptischen Obelisken. Im Anschluß besuchen wir die Hagia Sophia, einst größte christliche Kirche, nach der Eroberung durch die Türken Moschee, heute Museum. Dieses Gebäude besticht durch sein Raumgefüge, über dem die gewaltige Kuppel zu schweben scheint und die kostbaren Ausstattungsstücke, die bis ins 6. Jh. zurückreichen. Im Anschluß haben wir die Möglichkeit, die sogenannte Blaue Moschee mit der Hagia Sophia zu vergleichen.

Das Mittagessen nehmen wir in der Nähe ein.

Am Nachmittag besuchen wir das Antikenmuseum mit vielen griechischen Werken, deren Standorte wir im Laufe unserer Reise noch besuchen werden. Ein Spazier-gang führt uns dann zur Kücük Hagia Sophia (St. Sergios und Bacchos). Schließlich umfängt uns in der Chora-Kirche die Farbenpracht byzantinischer Mosaiken.

So 12. 5. : Am Vormittag besuchen wir zuerst die Fatih-Moschee und anschließend den Topkapi Sarayi, das berühmte "Schloß" der Sultane und den Harem.

Am Nachmittag unternehmen wir einen Schiffsausflug auf dem Bosporus.

Mo 13. 5. : Die berühmten Bazare stehen auf unserem Programm, zuerst der Ägyptische Bazar an der Galata-Brücke. Auch die in der Nähe gelegene Rüstem Pasa-Moschee werden wir besuchen. Dann bummeln wir durch die Irrgänge des Gedeckten Bazars.

Nach dem Mittagessen fahren wir zum Flughafen. Flug nach Izmir, Transfer nach Kusadasi, wo wir unser Hotel beziehen.

Di 14. 5. : Der Tag steht zur freien Verfügung.

Mi 15. 5. : Der heutige Tag gilt der großartigen Stadt Ephesos und den in der Nähe gelegenen Denkmälern.

Am Vormittag wandern wir durch die österreichischen Ausgrabungen von Ephesos, ausgehend von der Oberen Agora über die Kuretenstraße zu den Hanghäusern, zur berühmten Celsus-Bibliothek, zu den Hafenanlagen und zum großartigen Theater, in dem einst der Apostel Paulus gegen die ephesische Artemis gepredigt hatte.

Nach dem Mittagessen widmen wir uns dem Ephesos-Museum und anschließend besuchen wir die Reste des Artemistempels, die Johannesbasilika auf dem befestigten Hügel von Selcuk und das berühmte Haus der Mutter Maria.

Do 16. 5. : Der heutige Ausflug führt uns in einst berühmte griechische Städte, wie Priene, dessen Athenatempel ein Paradebau jonischen Bauens war; Didima, wo heute noch die gewaltigen Ruinen des Apollotempels beeindrucken und wo wichtige antike Planzeichnungen an den Wänden gefunden wurden; Milet, die große Marktstadt, deren Tor heute im Museum in Berlin steht.

Fr 17. 5. : Wir verlassen heute Kusadasi und fahren nach Pamukkale, dem antiken Hierapolis, das wegen seiner Kalk-Sinterterrassen zu einem der großartigen Plätze der Welt gehört.

Auf dem Weg machen wir Halt in Aphrodisias, das in der Antike ein großes Bild-hauerzentrum war.

Sa 18. 5. : Baden in den Kalk-Sinterterrassen, ein Spaziergang zum Theater und zu den verstreut liegenden Gräbern verschiedenster Zeiten stehen auf dem Programm.

Nach dem Mittagessen fahren wir über die berühmte antike Stadt Sardes nach Izmir, wo wir unsere letzte Nacht in der Türkei verbringen.

So 19. 5. : 7.45 Uhr Abflug von Izmir nach Istanbul. Weiterflug von Istanbul nach Zürich um 9.45 Uhr mit TK 907. Ankunft in Zürich um 11.50 Uhr. Transfer nach Vor-arlberg und Eintreffen in Feldkirch um ca. 14.15 Uhr. Ende der Reise.

Aktualisiert (Donnerstag, den 24. Juni 2010 um 10:57 Uhr)